Grundtvig 50+ Projekte 2014: ‘Seniors in MigrAction’

2014 hat der Verein Grenzenlos zum zweitenmal einen Austausch mit dem Europäisches Integrationszentrum (EIZ) organisiert.

Der Schwerpunkt bei dem Projekt ‘Seniors in MigrAction’ liegt auf dem intergenerationellen und interkulturellen Austausch. Die Teilnehmer_innen sind über 50 Jahre alt und kommen bei ihrem Austausch mit Menschen aller Altersschichten, kultureller, religiöser und sprachlicher Hintergründ in Kontakt. Durch das gemeinsame Arbeiten und gestalten der Freizeit sollen auf allen Seiten persönliche Grenzen und Vorurteile abgebaut werden und gegenseitiges Lernen stattfinden.

2014 werden insgesamt vier Freiwillige von Grenzenlos nach Rostock fahren umd dort für drei Wochen in unterschiedlichen Projekten mit Migrant_innen arbeiten und auch vier Rostocker_innen ihren Freiwilligeneinsatz in Wien absolvieren, wo sie ebenfalls mit Migrant_innen arbeiten werden.

Einsatzstellen in Rostock:

Wie schon erwähnt fungiert das EIZ als koordinierende Stelle in Rostock und hat folgende spannende Einsatzstellen für unsere Senior_innen gefunden.

Was bisher geschah…

Die Projektteilnehmerinnen für 2014 wurden sowohl von Grenzenlos als auch vom EIZ bereits aufgewählt. Die vier Teilnehmerinnen von Grenzenlos waren auch bereits in Rostock und haben dort ihren Freiwilligeneinsatz absolviert.

Sendeseite

Die ersten beiden Freiwilligen aus Wien waren bereits von 26. Jänner 2014 bis 15. Februar 2014 für drei Wochen in Rostock und haben dort im Upcycling Atelier und beim Verein Dien Hong mitgeholfen. Das EIZ, die jeweiligen Einsatzstellen und alle Beteiligten haben diesen Austausch bereit zu einem großen Erfolg gemacht. Beide Teilnehmerinnen hatten durchwegs positive Erfahrungen zu berichten und waren von der Organisation und den Menschen denen sie begegnet sind begeistert. Eine Teilnehmerin (Elvira) hat den Ablauf sehr genau mitdokumentiert und uns ihren Bericht für die Website zur Verfügung gestellt, welcher HIER zum Download verfügbar ist. Elvira hat außerdem für die Online-Zeitung ‘Das ist Rostock” einen ‘Brief an ihre Mutter geschrieben’, welcher HIER eingesehen werden kann.

Grundtvig 50+

Die letzten beiden Teilnehmerinnen von Grenzenlos waren von 02. bis 22. Juni 2014 in Rostock und haben in der Zeit ihres Aufenthalts im Upcycling Atelier und dem Interkulturellen Garten mitgearbeitet. Die beiden Teilnehmerinnen haben durch und durch von bereichernden Erlebnissen und Erfahrungen gesprochen und Blicken positive auf ihren Grundtvig-Austausch in Rostock zurück.

Wir freuen uns, dass alle Teilnehmerinnen eine schöne Zeit in Rostock hatten und der Austausch im Rahmen des Grundtvig 50+ Programms für alle Beteiligten eine Bereicherung war. Wir wünschen ihnen weiterhin alles Gute und hoffen, dass sie immer freudig auf das Erlebte zurückblicken.

Einsatzstellen in Wien:

Grenzenlos koordiniert den Austausch in Wien und hat für 2014 folgende spannende Einsatzstellen für die Freiwilligen aus Rostock gefunden.

Aufnahmeseite

Das Programm der ersten Gruppe von 07.-27. Juli 2014

  • Montag 07.07.2014, Ankunft in Wien
  • Dienstag 08.07.2014, Welcomemeeting und Stadtführung in Wien
  • Mittwoch 09.07.2014, erster Tag in den Einsatzstellen bei Backbone20 und Gartenpolylog und Freiwilligenstammtisch im AN-DO am Yppenplatz
  • Donnerstag 10.07.2014, Abendessen mit den eh. Wiener Freiwilligen
  • Donnerstag 17.07.2014, Mid-Term-Evaluierung im Grenzenlos Büro
  • Samstag 19.07.2014, Zug nach Linz – Stadtrundgang, anschließend KAMA-Kochworkshop in Linz (KAMA LINZ)
  • Freitag 25.07.2014, Evaluierung und Abschlussessen im Grenzenlosbüro
  • Sonntag 27.07.2014, Heimreise nach Rostock

Grenzenlos hat gemeinsam mit dem EIZ und den Aufnahmeorganisationen in Wien die vier Teilnehmerinnen für Juli und August ausgewählt. Die Aufnahmeorganisationen in Wien, wurden von Grenzenlos besichtigt und über das Programm sowie die Inhalte und Ziele aufgeklärt. Die Freiwilligen aus Rostock, werden von 07. bis 27. Juli 2014 und von 04. bis 24. August 2014 in diesen Einsatzstellen mithelfen !

Der Verein Grenzenlos heißt die beiden Freiwilligen aus Rostock herzlich Willkommen.
Wir freuen uns, dass sie gesund und munter in Wien angekommen sind und wünschen ihnen viel Spaß, sowie bereichernde Aufgaben und Begegnungen in ihren Projekten bei Backbone20 und Gartenpolylog.
Es gab bereits eine offizielle Begrüßung durch Grenzenlos und eine exklusive Stadtführung durch die Wiener Innenstadt.
Wir blicken voller Freude und auf die nächsten Wochen!

Evaluierung mit Rückkehrerinnen und gemeinsames Abendessen

Am 10. Juli 2014 kamen die ehemaligen Wiener Volontärinnen, welche im Juni in Rostock waren, zu einem Evaluierungsgespräch ins Büro, wo sie über ihre Erfahrungen und Erlebnisse in Rostock erzählten und schrieben.

Hier einige Zitate der Teilnehmerinnen:

  • “Man hat über den Tellerrand geblickt und seinen Horizont erweitert!”
  • “Es hat alles bestens geklappt und man konnte nur zufrieden sein. Es war sehr sinnvoll, da wir mit Menschen anderer Nationalitäten zusammen Kreatives geschaffen haben.”
  • “Ich habe gelernt, dass ein harmonisches und friedliches Zusammenleben mit Migrant_innen möglich ist, wenn beide Seiten dazu bereit sind und sich engagieren. Im Kleinen muss man beginnen, dann kann man viel bewirken!”

Nach der Evaluierung im Büro von Grenzenlos haben wir uns mit den Teilnehmerinnen aus Rostock zum gemeinsamen Abendessen und Wiedersehen getroffen. Den Abend klang in gemütlicher Atmosphäre aus, wo die Rostockerinnen und Wienerinnen Erfahrungen austauschten und Pläne für gemeinsame Aktivitäten in Wien schmiedeten.

Ausflug Linz – Pflasterspektakel – KAMA Kochworkshop

Am Samstag den 19. Juli 2014 haben wir einen gemeinsamen Ausflug nach Linz unternommen. Neben den beiden Grundtvig 50+ Freiwilligen aus Rostock, nahmen noch eine Rückkehrerin aus Rostock, eine Freundin aus Rostock und 4 Freiwillige des Europäischen Freiwilligendienstes an diesem Ausflug teil. Um halb 10 ging es gemeinsam mit der Westbahn los nach Linz. Wir machten einen Spaziergang entlang der Linzer Landstraße, welche uns an imposanten Gebäuden der Innenstadt, Vorführungen von Straßenkünstlern und Eissalons vorbeiführte wo wir kurze Stopps einlegen mussten. Am Ende der Landstraße eröffnette sich uns noch der berühmte Samstagsflohmarkt am Hauptplatz, wo noch etwas gestöbert wurde bevor wir gemeinsam zum Kama-Kochkurs ins Arcobaleno aufbrachen. Der Kochkurs dauerte von 14 bis 18 Uhr, wo wir gemeinsam westafrikanische Köstlichkeiten aus Guinea zubereiteten (Fufu, Couscous, Spinat-Okraschoten-Eintopf, Rinder-Eintopf, süße Küchlein und ein leckeres Joghurtdesert,…mhmmm ;) mit vollen Bäuchen gings dann für einige wieder zurück nach Wien mit dem Zug, andere machten noch einen Abstecher auf das Linzer Pflasterspektakel. Es war ein toller Ausflug, mit lieben Menschen, herzlichen Begegnungen und einem kulinarischen Hochgenuss.

VIELEN DANK KAMA-LINZ!

Hier einige visuelle Impressionen unseres gemeinsamen Ausflugs:


Der Freiwilligeneinsatz der beiden Rostocker_innen ist nun auch schon zu Ende. Leider musste eine Teilnehmer_in ihren Grundtvig 50+ Aufenthalt in Wien aus familiären Gründen verfrüht abbrechen. Es war schön euch beide hier zu haben und wünschen euch alles Gute für eure Zukunft!
Hier noch ein paar Fotos des Abschlussessens (Gerburg konnte hier leider nicht mehr dabei sein)

Das Programm der zweiten Gruppe von 04.-24. August 2014

  • Montag 04.08.2014, Ankunft in Wien
  • Dienstag 05.08.2014, Welcomemeeting und Stadtführung in Wien
  • Mittwoch 06.08.2014, erster Tag in den Einsatzstellen bei Backbone20 und der Volkshilfe
  • Samstag 09.08.2014, Ausflg nach Linz – Stadtrundgang, anschließend KAMA-Kochworkshop in Linz (KAMA LINZ)
  • Mittwoch 13.08.2014, Mid-Term-Evaluierung im Grenzenlos Büro
  • Freitag 23.08.2014, Evaluierung und Abschlussessen im Grenzenlosbüro
  • Sonntag 24.08.2014, Heimreise nach Rostock

Die beiden Freiwilligen der zweiten Gruppe aus Rostock sind bereits gut in Wien gelandet. Sie hatten bereits die offizielle Begrüßung im Grenzenlos-Büro, wo sie mit typisch österreichischen ‘Käsespätzle’ bekocht wurden und alles Organisatorische geklärt wurde. Danach machten hatten sie noch eine Stadtführung durch die Wiener Innenstadt.

Hier erste visuelle Impression der esten Tage in Wien:

Ausflug Linz – Flohmarkt – Höhenrausch – KAMA Kochworkshop

Am Samstag den 9. August 2014 haben wir einen Ausflug nach Linz unternommen. Nach einer Fahrt mit der Westbahn durch die nieder- und oberösterreichische Landschaft kamen wir gegen Mittag in der Linz, der Landeshauptstadt Oberösterreiches, an. Nach einem Spaziergang durch den Linzer Hauptplatzflohmarkt begaben wir uns auf den schwindelerregenden Höhenrausch. Dort hatten wir eine tolle Aussicht auf die Linzer Altstadt und auf das umliegende Hügelland. Um 14:30 Uhr hat der syrische KAMA Kochworkshop begonnen, wo wir gemeinschaftlich unter Anleitung der Kursleiterin köstliche syrische Speisen zubreitet haben. Viele Gemüse-, Fleisch- und Kräutergerichte standen auf dem Speiseplan und wurden mit Reis/Nudeln und Brot verspeist. Das gemeinsame Essen wurde auch noch durch syrische Lifemusik unterstrichen, welche auch noch alle Teilnehmer_innen zum Tanzen animiert hat. Es war ein gelungener Ausflug und ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten.

VIELEN DANK AN KAMA-LINZ!

Hier ein paar Bilder unseres Ausfluges: